Weihnachtliche Eissplitter-Törtchen

468 x 60 pixel

The Baking Journey, Gateaux Caramel Orange, Black Forest Roll, Tropical Cheesecake

Es geht mit großen Schritten auf das Weihnachtsfest zu und heute darf ich endlich mein Türchen im Food Blogger Adventskalender öffnen! Viele tolle Blogger haben sich für diesen Adventskalender zusammen geschlossen und bereits tolle Rezepte gezeigt.

Gestern gab es zum Beispiel einen

glutenfreien, veganen Safranzopf

von der lieben Fabienne und morgen geht es zu Ina von

In Is(s)t

. Es warten bis zum 24. Dezember noch tolle Rezepte auf euch. Die Liste aller „Weihnachtselfen“ findet ihr ganz unten in diesem Beitrag.

Für meinen Blogpost habe ich mir, wie schon im letzten Jahr beim

Bratapfel-Sorbet

, ein Dessert überlegt. Und schon wieder kommt es aus dem Eisschrank 🙂 Das ist allerdings wirklich Zufall, denn Eissplitter-Törtchen stehen schon seit Sommer auf meiner To Do Liste.

Dass es jetzt bis Weihnachten für einen Blogpost dauern musste, hat auch etwas Gutes, denn so wird es unser Nachtisch am 24. Dezember. Etwas weihnachtlich ist das Rezept nämlich durch den Spekulatius, den ich im Boden verarbeitet habe. Wer möchte, kann aus den sechs Eissplitter-Törtchen natürlich auch eine normale 26er Torte in einer Springform machen. Dann würde ich die Zutaten aber in jedem Fall mindestens verdoppeln.

Eissplitter-Törtchen

4.95

von

Bewertungen

Rezept drucken

Weihnachtliche Eissplitter-Törtchen

Auf der Suche nach einem Dessert für Weihnachten? Dieser Nachtisch ist schnell gemacht und bildet einen tollen Abschluss für ein winterliches Menü.

Reicht für:

Törtchen

Zu finden auf:

danielas foodblog

Zutaten:

  • Butter

  • 160

    Spekulatius

  • 450

    Sahne

  • Päckchen

    Vanille-Zucker

  • 100

    Zartbitter-Schokolade

  • Baiser

  • Haselnuss-Krokant

So geht’s:

  1. Zuerst den Spekulatius mahlen. Entweder im Mixer oder alternativ in einer Frischhaltetüte. Dafür den Spekulatius in die Tüte geben und mit einem Nudelholz darüber rollen, bis er sehr fein krümelig ist.

  2. Die Butter schmelzen und zum Spekulatius geben. Alles mit einer Gabel gut vermengen.

  3. Sechs Dessertringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brett stellen.

  4. Jeweils einen Esslöffel der Spekulatius-Butter-Krümel als Boden hinein drücken.

  5. Die Dessertringe auf dem Brett dann in den Kühlschrank stellen.

  6. Für die Eismasse die Schokolade und das Baiser sehr klein hacken. Zusammen mit dem Haselnuss-Krokant in eine Schüssel geben.

  7. In einer weiteren Schüssel die Sahne zusammen mit dem Vanille-Zucker sehr fest schlagen.

  8. Die Sahne zu Schokolade, Baiser und Krokant geben und gut untermischen.

  9. Die Masse sofort in die Desserringe geben und einfrieren. Lasst die Eismasse nicht zu lange stehen, sonst weicht euch das Baiser nämlich durch.

  10. Die Eissplitter-Törtchen mindestens vier Stunden frieren lassen, am besten einfach über Nacht.

  11. Vor dem Servieren etwa zehn Minuten antauen lassen.

Anmerkungen bei Histamin-Intoleranz:

Das Rezept ist diesmal leider nicht histaminarm. Die Eismasse könnt ihr natürlich ohne Krokant und mit weißer Schokolade zubereiten. Auf den Boden müsst ihr leider verzichten. Friert die Sahnemasse dann einfach in kleinen Muffin-Förmchen ein und schon habt ihr eine einigermaßen histaminarme Variante.

Es gibt etwas zu gewinnen!

Gewinnt einen tollen Flatlay-Untergrund von Corinna Gissemann inkl. ihrem Buch „Food Fotografie“. Der Untergrund ist ein Unikat, hat die Größe 50x70cm und ist Rauchblau mit Weiß. Ideal für euren nächsten Blogpost, Instagram oder alle, die einfach gern fotografieren.

Was müsst ihr dafür tun? Beantwortet mir bis 17. Dezember in einem Kommentar zu diesem Blogpost folgende Frage: „

Welches Dessert gibt es bei euch dieses Jahr zu Weihnachten?

“ Mit eurer Antwort nehmt ihr automatisch am Gewinnspiel teil. Hinterlegt bitte eine E-Mail-Adresse im Kommentar, damit ich euch erreichen kann, wenn ihr der glückliche Gewinner seid.


Das Losglück hat entschieden und die liebe Emilie ist die glückliche Gewinnerin!

Vielen Dank an

Corinna Gissemann

für diesen tollen Gewinn!

Teilnahmebedingungen:

– Gewinnspielzeitraum: 11.12.2017 bis einschließlich 17.12.2017

– Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und eine Anschrift in Deutschland haben.

– Gewinn: Paket mit einem Flatlay-Untergrund (50x70cm in Rauchblau-weiß) und einem Buch „Food Fotografie“ von Corinna Gissemann

– Der Gewinner wird am 18.12. per Los ermittelt und per e-Mail zur Gewinnabwicklung kontaktiert.

– Die Versandadresse muss innerhalb von 7 Tagen mitgeteilt werden. Andernfalls verfällt der Gewinn und es wird erneut ausgelost.

– Die Daten werden ausschließlich zur Gewinnspielabwicklung verwendet.

– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

– Eine Barauszahlung ist nicht möglich

– Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit anderen Social Media Kanälen.

Alle Weihnachtselfen:

1. Dezember: Meine Torteria –

www.meine-torteria.blogspot.de


2. Dezember: Antonella’s Backblog –

www.antonellasbackblog.de

– unser Organisations-Elf 🙂 vielen Dank!

3. Dezember: Meine Küchenschlacht –

www.meinekuechenschlacht.de


4. Dezember: Sasibella –

www.sasibella.blogspot.de


5. Dezember: Muffinqueen –

www.muffin-queen.de


6. Dezember: Kuechenchaotin –

www.kuechenchaotin.de


7. Dezember: TRY TRY TRY –

www.trytrytry.de


8. Dezember: Bake To The Roots –

www.baketotheroots.de


9. Dezember: Feines Handwerk –

www.feines-handwerk.blogspot.de


10. Dezember: Freiknuspern –

www.freiknuspern.de


11. Dezember: mein Beitrag 🙂

12. Dezember: Ina Isst –

www.inaisst.blogspot.de


13. Dezember: Lady Applepie –

www.ladyapplepie.com


14. Dezember: Photolixieous –

www.photolixieous.com


15. Dezember: NOM NOMS – food –

www.nom-noms.de


16. Dezember: Der Kuchenbäcker –

www.kuchenbaecker.com


17. Dezember: Lecker & Co –

www.leckerundco.de


18. Dezember: Brutzelmania –

www.brutzelmania.com


19. Dezember: Feiertäglich –

www.feiertaeglich.de


20. Dezember: Hase Im Glück –

www.haseimglueck.de


21. Dezember: Das Freulein Backt –

www.dasfreuleinbackt.de


22. Dezember: moey’s kitchen –

www.moeyskitchen.com


23. Dezember: Gernekochen –

www.gernekochen.de


24. Dezember: Die Jungs Kochen Und Backen –

www.diejungskochenundbacken.de

Folgt auch unserer Facebook-Seite:

Food Blogger Adventskalender


Dieses Rezept teilen oder ein anderes Rezept anschauen:

This is is a syndicated post. Read the original at danielas-foodblog.de

   

A quick note about the reviews on this site: I am an affiliate for every product I review. The vendors of these products give me them without charge in order for me to test them. However all my reviews are done as honestly as possible and I make no promises to the vendor prior to writing my review. Should you click a link on this site that takes you to a paid product this link will be an affiliate link and I will be paid a percentage of the sales price should you decide to purchase that product.
Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.